1. Ziel des Verdener Tauschrings
Der Verdener Tauschring hat das Ziel, Nachbarschaftshilfe und gegenseitige Unterstützung zu fördern. Die Mitglieder sollen dazu Fähigkeiten und Talente einbringen, die ihnen Spaß machen.
Aufgabe des Vereins ist es, Tauschgeschäfte zwischen den Mitgliedern zu vermitteln. Die Abrechnung der Dienstleistungen erfolgt im Rahmen eines Zeitverrechnungssystems:
1 Verdeapfel = 10 Minuten
Dies führt automatisch zu einer Aufwertung von Tätigkeiten, die mit Geld nicht gerecht oder aus Geringschätzung gar nicht bezahlt werden. Die Tauschleistungen zwischen den Mitgliedern sind freiwillig und sollten vor Beginn der Tätigkeit ausgehandelt werden. Grundsätzlich ist die Bewertung von Leistungen Verhandlungssache.
Die Tauschaktionen werden mit gutem Willen und nach besten Kenntnissen ausgeführt.
Uns ist aber folgende Anregung hinsichtlich einer gerechteren Bewertung wichtig:
Wenn jedes unserer Mitglieder seine Leistungen nach bestem Wissen und Können erbringt -
gleich ob sie als einfach oder besonders qualifiziert gelten – dann sollten diese Leistungen auch gleich bewertet werden.
Wir sind also nicht gewinnorientiert! Die beim Tausch entstandenen Kosten sind Verhandlungssache der jeweiligen TauschpartnerInnen (z. B. Benzinkosten, Zutaten für Kuchen)
Der Tauschring ist keine Firma, keine Arbeitsvermittlung und keine Börse für Schwarzarbeit.

2. Organe, Treffen und Entscheidungsstrukturen
Monatliche Mitgliedertreffen Verantwortliches-Team mit folgenden Aufgaben:
-Tauschringzeitung
-Öffentlichkeitsarbeit
-Vollversammlung
-Ausgabe Verdeäpfel/Mitgliederliste
-Internet-Homepage
-Kasse
-Protokoll
-Tauschringzeitung
-Treffen und Entscheidungsstrukturen:
Der Tauschring trifft sich regelmäßig einmal im Monat in den Vereinsräumen. An diesem Treffen sollen möglichst alle Mitglieder teilnehmen. Entscheidungen werden mit Mehrheit bei den monatlichen Tauschringtreffen beschlossen. Darüber hinaus gib es Stammtischtreffen.
Mindestens einmal im Jahr findet eine Vollversammlung statt, zu der alle Mitglieder eingeladen werden. Auf einer Vollversammlung wird das neue Verantwortliche-Team gewählt. Satzungsänderungen können nur auf der Vollversammlung beschlossen werden.
Verstöße gegen die hier festgelegten Regeln sollen während der Mitgliedertreffen bekannt gegeben werden. TeilnehmerInnen können ausgeschlossen werden, wenn sie festgelegten Regelungen oder Verabredungen wiederholt oder in bedeutendem Maße nicht einhalten oder anderweitig andere TeilnehmerInnen schwerwiegend schädigen.


3. Regelungen bzgl. der VÄ
3.1 VÄ für Tauschringveranstaltungen
Für jedes Mitglied besteht die Möglichkeit, bei der Vorbereitung oder Mithilfe bei Tauschring-Veranstaltungen (z.B. Aufbau, Standdienst etc..) VÄ zu erhalten. Hierbei werden 15 Minuten mit 1 Verde-Apfel vergütet.

3.2. Durchführung der Tauschgeschäfte
Tauschen kann nur, wer einen für das lfd. Jahr gültigen Mitgliedsausweis und VÄ-Tauschscheine besitzt.
Tauschgeschäfte werden durch direkte Übergabe der im Besitz befindlichen VÄ-Tauschscheine untereinander vorgenommen.

3.3.. Ausgabe der VÄ-Tauschscheine
VÄ-Tauschscheine sind Eigentum des Tauschrings!
VÄ-Tauschscheine gibt es mit folgenden Werten: 1 VA, 2 VÄ, 3 VÄ .

3.4.. VÄ-Pauschalen für das Verantwortliche-Team
Folgende monatliche Pauschalen wurden beschlossen:
(Sonderaktionen werden, wie bisher, extra abgerechnet)
Kasse 1 x 3 VÄ
Öffentlichkeitsarbeit 2 x 1 VÄ
Ausgabe VÄ, Mitgliederliste 2VÄ
Protokoll 2 VÄ
Zeitungsredaktion 6 VÄ
Internet 1 VA
Zeitungsdruck 3 VÄ
Gesamt: 19 VÄ
Die VÄ-Pauschalen werden monatlich an die Berechtigten ausgegeben.
Nach Zahlung des Jahresbeitrags werden jährlich ein neuer Mitgliedsausweis ausgegeben und die alten VÄ-Tauschscheine gegen neue gewechselt.
Ein Ersatz von verlorenen VÄ-Tauschscheine ist nicht möglich.

4. Tauschringzeitung
Für die Mitglieder des Tauschrings wird eine Tauschringzeitung veröffentlicht, in der Angebote und Gesuche sowie die Mitglieder aufgenommen werden.
Die Redaktion kann Anzeigen zurückweisen, die dem Geist des Tauschring-Gedankens widersprechen. Bei dem Bereich „ Biete“ muss mindestens 1 Angebot angegeben werden.

5. Kosten
Pro Konto wird eine Gebühr von monatlich 1,00 € = 12 € jährlich erhoben, um laufende Kosten zu decken. Dieser Jahresbeitrag muss in einer Summe bis Ende Februar auf das Konto des Tauschrings eingegangen sein,
andernfalls erfolgt Ausschluss des Mitglieds unter Berücksichtigung von Nr. 6.
Erfolgt der Eintritt im laufenden Jahr, ist nur ein anteiliger Beitrag für die restlichen Monate des Jahres zu zahlen.

6. Beginn und Ende der Mitgliedschaft
Mitglied beim Verdener Tauschring kann jede Person ab 18 Jahren werden. Sie ist verpflichtet, die Regeln des Tauschrings schriftlich anzuerkennen und einzuhalten. Die Eintrittserklärung muss dem Kassenwart bzw. Vertreter persönlich übergeben werden (z.B. beim monatlichen Treffen des Tauschrings).
Jugendliche unter 18 Jahren können im Rahmen der Mitgliedschaft der Eltern bei Tauschvorgängen mithelfen.
Eintritt:
Interessierten werden die Regeln schriftlich ausgehändigt.
Jede/r neue Interessent/in kann schon beim 1. Anwesenheitstermin eintreten. Die neuen InteressentInnen können Paten als Ansprechpartner bekommen.
Über die Aufnahme entscheidet die Mehrheit der anwesenden Mitglieder.
Die Mitgliedschaft beginnt dann mit dem Eingang des anteiligen Jahresbeitrags bzw. dem anzugebenden Eintrittsdatum.
Für Neumitglieder besteht die Möglichkeit, auf Wunsch für 12 Monate leihweise 10 VÄ zu
erhalten.
Austritt:
Ein Austritt ist zum 20. e. Monats mit Wirkung zum Monatsende möglich
Der Austritt muss persönlich auf einem regulären Mitgliedertreffen oder durch persönlichen Kontakt zu einem Verantwortliche-Team-Mitglied ausgesprochen werden.
Nicht verbrauchte Mitgliedsbeiträge werden nicht zurückgezahlt.
Im Besitz befindliche VÄ-Tauschscheine und der Jahresausweis sind bei Austritt an ein Verantwortliche-Team-Mitglied zurückzugeben.

7. Haftung
Aus den zwischen den Mitgliedern abgeschlossenen Vereinbarungen entstehen dem Verdener Tauschring keinerlei Rechte oder Verpflichtungen. Der Tauschring bietet lediglich die Vermittlung von Tauschpartnern aus dem Teilnehmerkreis an.
Der Tauschring haftet in keiner Weise für die Qualität der ausgetauschten Dienstleistungen oder Waren oder für eintretende Schäden im Zusammenhang mit den Dienstleistungen.

Diese Regelungen wurden zuletzt am 06.05.2015 festgelegt.